Freitag, 10. Mai 2013

rerooten...



.... was ist das denn schon wieder??? 
naja, eine theoretisch ganz einfache Sache... man nehme eine Barbie, reiß alle Haare raus und zieh neue ein :) 

klingt einfach ... oja. (????)

was soll ich sagen ..und weil es so einfach klingt, habe ich mir die ganze Zeit schon gedacht ... Versuch es doch ... und ... heute habe ich angefangen. 
ich wollte halt mal ein Mädel, das etwas "anders" ist ...

Also... eine fashionista extra für diesen Zweck gekauft, geköpft ... schön vorsichtig wie ich es gelernt habe .. erst mit dem Fön anwärmen und dann gaaaaaanz vorsichtig Kopf runter. Man das Mädel ist echt hart im Nehmen... sie lächelte unaufhaltsam weiter






dann gab es einen sehr ausgefallenen Kurzhaarschnitt  





und dann hieß es für mich ... nicht mit dem lächeln aufhören ... 
meditatives Haareauszupfen, und das etwa eine Stunde lang, immer schön mit der Pinzette durch die Halsöffnung nach innen ... 
ich habe immer noch ein sehr eingefrorenes Lächeln im Gesicht ... 
aber auch meine Körperlose lächelt tapfer weiter





dieses kleine Häufchen neben dem Kopf wurde in reiner Sisyphos- Arbeit ausgezupft 

aber soweit sieht es doch schon sehr gut aus... oder???





 


Kommentare:

  1. mann, du hast nerven! da bin ich ja schon gespannt, wie es weitergeht! aber wahrscheinlich brauchst du jetzt erstmal ein bisserl erholung von der mühsamen arbeit ...
    lieben gruß!
    susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, genau das selbe habe ich nach dem ersten ratsch mit der Schere auch zu mir gesagt, aber.. da gab es kein zurück mehr ... jetzt muss ich weitermachen ;)

      Löschen
  2. hallo michaela
    bin schon auf das ergebnis gespannt,
    und welche Haare du dann neu einknüpfst,
    wünsche dir viel spaß beim haare einknüpfen
    lg evi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank :) jetzt muss ich nur nochmal nach der richtigen Nadel schauen und dann geht es los :)

      Löschen
  3. also wenn das auszupfen schon so eine arbeit ist, wie wird dann das einknüpfen werden... uiuiu du bist zu bewundern mit deiner engelgeduld!
    herzlichst AnnA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ich glaube da brauch ich wirklich Engelsgeduld ... aber das ist mal ne hübsche Abwechslung zum stricken :) und jetzt mit etwas "abstand" betrachtet... das Haareauszuppeln war garnicht soooo schlimm ;)

      Löschen
  4. Bin gespannt! Viele Grüße, Petra

    AntwortenLöschen